Plexiglasverarbeitung

Plexiglasverarbeitung

Die Plexiglasverarbeitung und Acrylglasverarbeitung ist ein sehr komplexer Bereich in der Kunststoffbearbeitung. Alles beginnt mit dem Ausgangsmaterial, den Plexiglasplatten. PLEXIGLAS® ist der geschützte Handelsname für Polymethylmethacrylat (PMMA) von der Firma Röhm GmbH. Das PLEXIGLAS®-Produktangebot bietet für Innen- als auch Außenanwendungen eine Vielzahl von Farben und Designs und somit für fast alle Anwendungen immer eine passende Lösung.

Dadurch, dass PLEXIGLAS® sehr gute optische Eigenschaften hat und UV-beständig ist, bleibt PLEXIGLAS® auch nach der Plexiglasbearbeitung über Jahre hinweg farbkonstant. PLEXIGLAS® ist bruchfest und als Plexiglasscheibe für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet. PLEXIGLAS® enthält keine toxischen Substanzen oder Schwermetalle, die eine Gefährdung für Gesundheit und Umwelt verursachen. Plexiglasscheiben sind problemlos recyclebar. Die vom Hersteller angelieferten Plexiglasplatten werden in der Plexiglasverarbeitung mit den üblichen Verfahren und Bearbeitungsmaschinen weiterverarbeitet.

Als erstes werden die Plexiglasplatten bei der Acrylglasverarbeitung durch eine Plattenaufteil- oder Kreissäge auf das gewünschte Maß zugeschnitten. Danach folgen im Zuge der Acrylglasbearbeitung weiteren Bearbeitungsschritte wie zum Beispiel das Kantenpolieren, -mattieren, die Bearbeitung durch CNC-Fräsen, das Gravieren, Verkleben, Verformen, Abkanten, Bohren, Drehen, Entgraten, Facettieren, Schleifen oder Tempern, welche im Zuge der Plexiglasbearbeitung durchgeführt werden.

Spezialanfertigungen aus Plexiglas

Mittels eines CNC-Bearbeitungszentrums können bei der Plexiglasbearbeitung z.B. Präzisionsteile und hochkomplizierte Spezialanfertigungen für den industriellen Einsatz aus PLEXIGLAS® gefertigt werden. Auch zum Musterbau kommen diese Maschinen zum Einsatz, da man Muster- und Einzelteile auf diese Weise bei der Acrylglasverarbeitung und Acrylglasbearbeitung schnell und preiswert herstellen kann.

Im Bereich Design punktet PLEXIGLAS® nicht nur durch seine gute Witterungs-, Alterungs- und Farbbeständigkeit, sondern auch durch die zahlreichen Varianten der Farb- und Oberflächengestaltung. In Kombination mit Licht entfaltet PLEXIGLAS® jedoch erst seine ganzen Möglichkeiten, auch PLEXIGLAS® Satinice und PLEXIGLAS® Satin Ice wird für diesen Einsatzbereich gerne gewählt. Dies gilt vor allem in den Bereichen Maschinen- und Metallbau, Anlagen- und Apparatebau, der Leuchtenindustrie sowie dem Laden- und Messebau.

PLEXIGLAS® ist und bleibt ein moderner und überaus flexibler Kunststoff, der in fast allen Lebensbereichen Anwendung findet. Die Plexiglasverarbeitung hat sich zu einer hochspezialisierten Industrie entwickelt, die von Kleinteilen über technische Elemente bis hin zur großflächigen Verglasung alle Kundenwünsche erfüllt.

Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich.
Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Industrie- und Gewerbekunden sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts beliefern.